Regional-Saisonal im Februar

476
ladiesnettwork
In den ersten Monaten des Jahres wird das regional-saisonale Angebot heimischer Lebensmittel klimabedingt knapper. Es gibt allerdings noch viel aus heimischen Lagern: Wurzelgemüse wie Karotten, Petersilienwurzel, Pastinake und Sellerie, auch die Kartoffeln und Topinambur sind noch gut haltbar.

Bei den Gemüsen sind es vor allem die Kohlgemüse die entweder gut haltbar sind (Grünkohl, Lagerweisskraut, Chinakohl) und die Wintersalate wie Endivien und Feldsalate, die jetzt aus Glashäusern oder Folientunneln frisch verfügbar sind. Auf die heimischen Äpfel nicht vergessen!

Wer möchte kann sich an einem beständig wachsendes Angebot an regionalem milchsauer vergorenem Gemüse bedienen. Allen voran das altbekannte Sauerkraut, aber auch Kimchi und diverse Rettich-Variationen gibt es in vielen Hofläden zu kaufen.

Einfach selbstgemacht: Frische Sprossen

Mit nur einer Minute Aufwand am Tag kann man während der dunkleren Zeit seinen Speiseplan bereichern. Sie sind eine wertvolle vitamin- und mineralstoffreiche Ergänzung zu jeder Ernährungsweise und einfach am Fensterbankerl zu ziehen.

Wie’s geht und was ihr braucht lest ihr hier:
Die notwendigen Utensilien und Keimlinge bekommt ihr in der Quelle oder bei Bio am Platz

claudia@gugelwaldgarten.at
www.gugelwaldgarten.at

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here