Perfekt vorbereitet zum Kredit

505
network nö

Egal ob es sich um eine gewerbliche oder private Finanzierung handelt. Es wird immer wichtiger, sehr gut vorbereitet zu sein, oder sich professionelle Unterstützung zu holen.

Alle relevanten Unterlagen sollten schon bei der Ersteinreichung vollständig vorhanden sein. Je nach Vorhaben ist es wichtig strategisch vorzugehen und sich genau zu überlegen, welche Banken für das jeweilige Vorhaben angefragt werden sollen. Statistiken belegen, dass bei 80% der Kunden der erste Weg zur Hausbank ist, wovon wiederum 80% der Kunden die teuersten Konditionen haben.

Intelligentes Vergleichen macht Sinn, denn jede Bank hat eigene Haushaltsrechnungen, Bewertungskriterien als auch Risikobeurteilungen. Somit ist es möglich bei einer Bank eine Ablehnung zu erhalten, bei einem anderen Institut jedoch eine Zusage. Jede Ablehnung ist verpflichtend in ein zentrales Register einzumelden.

Somit ist eine Absage fast schon ein KO-Kriterium für Ihren Finanzierungswunsch.

Woher wissen Sie aber die aktuellen Vorgaben der einzelnen Banken?

Bereiten Sie sich auf ein Bankengespräch vor. Auf Grund der neuen Richtlinien werden Sie als Kunde noch mehr durchleuchtet als vorher. Somit ist es wichtig, seine Wünsche genau zu formulieren, als auch die eigene Kreditfähigkeit/Kreditwürdigkeit und Rückzahlungsfähigkeit genau zu beschreiben und mit Unterlagen zu belegen.

Da die meisten Kunden nicht wissen, wie die Vorgaben/Anforderungen als auch Konditionen der jeweiligen Banken aussehen und Mehrfachanfragen nicht die Lösung sind (Presseaussendung VKI), wäre es ratsam, sich schon von Beginn an von einem unabhängigen Spezialisten beraten und begleiten zu lassen.

Ein Finanzierungsprofi wird Ihre Anfrage bei sorgfältig ausgewählten Banken einreichen.

Er weiß auf Grund Ihrer Angaben, wo Ihr Vorhaben geplant ist, wie sich die finanzielle Situation darstellt und wie eine Bank diese Angaben beurteilen wird. Somit ist die Gefahr einer Ablehnung sehr gering, die Bearbeitungszeiten sind in der Regel wesentlich kürzer als bei einer eigenen Anfrage und auch die Möglichkeit Druck bezüglich der Konditionen auszuüben, hat ein Vermittler eher auf Grund der Kreditvolumen die in Summe zu Banken gebracht werden.

Autorin: Karin Kreuz

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here