Gesund durch den Herbst

377
herbst blume

Willst du endlich infektfrei und fit durch den Herbst kommen?

Dann freu dich auf ein paar sehr nützliche Informationen aus dem reichen Schatz der traditionell chinesischen Medizin!

Wie kannst du dein Immunsystem unterstützen?

Tipp 1: Iss das Richtige!

Stärkende Nahrungsmittel sind zum Beispiel Birnen, Mandeln, Haferflocken und Walnüsse. Auch Karotten stärken das Immunsystem, Kürbis, Rettich und Pastinaken, ebenfalls Mangold, Chinakohl, Zwiebel und Radieschen. Zum Würzen eignen sich besonders Majoran und Thymian, Pfeffer, Chili, Piment, Gewürznelke, Ingwer, Knoblauch und Curry. Als Fleisch sind Gans, Kaninchen, Wild, Ziege und Lamm gut erwärmend und stärkend.

Einmal pro Woche ist eine Kraftsuppe ein echter Energieschub! Kraftsuppen solltest du mindestens 2 Stunden lang köcheln lassen, du kannst dazu Fleisch, Knochen, Gemüse und Hülsenfrüchte verwenden. Die Suppe kannst du sowohl zum Frühstück trinken oder ins Büro mitnehmen, um energiereich über den Tag zu kommen.

Ersetze das typische „Büroweckerl“ durch ein Kompott oder eine gekochte Speise, um deinen Darm zu unterstützen.

Tipp2: Bewege dich genug!

Bewegung bei Tageslicht stärkt nicht nur dein Lungenyang, sondern auch dein Nierenyang. So lange es noch hell ist, kannst du dir etwas Gutes tun und mindestens eine halbe Stunde täglich im Freien in Bewegung verbringen! das bringt deinen Kreislauf in Schwung und sorgt für gute Laune!

Tipp 3: Schlaf genug!

Gerade wenn die Tage kürzer werden, braucht dein Körper vermehrt den Schlaf vor Mitternacht, damit unterstützt du besonders deine Leber und Galle, die zwischen 23 Uhr und 3 Uhr ihre energetische Bestzeit haben. Erholsamer Schlaf ist für deine Regeneration und Gesundheit notwendig.

Tipp 4: Denk positiv!

Unterschätze niemals die Macht deiner Gedanken! Wer ständig in Angst vor Erkrankungen lebt, scheint sie magisch anzuziehen, während Optimismus und Freude an den kleinen, schönen Dingen des Lebens auch dein Immunsystem unterstützt und dich so gesund hält!

Zum Abschluss noch ein kräftigendes Frühstück, das dir lange Energie gibt.
Koche Haferflocken ca. 10 Minuten, würze sie mit Zimt, etwas Ingwer und Salz, gib ein paar Rosinen dazu, schneide eine Birne und eine Marille und lasse sie ein paar Minuten mitköcheln, am Schluß ein paar Mandelsplitter dazugeben – fertig!

Deine Wohlfühlärztin und Coach
Dr. Prenner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here