Der Vorfrühling – Neubeginn im Jahreskreis

416

Noch ist es nicht Frühling, dennoch fühlen sich manche Tage schon so an. Was wir im Winter an Plänen für dieses Jahr gefasst haben, keimt langsam, und darf die ersten zarten Blätter und Wurzeln zeigen. Genau so geht es auch in der Natur zu. Die ersten Frühlingsboten strecken ihre Blätter ans Licht. Die Blüten der Frühlingsblüher erfreuen uns mit ihren leuchtenden Farben.

Nimm Dir Zeit, diese Farben zu sehen.

Schau mal, ob Du Winterlinge findest. Und Krokusse, und die allgegenwärtigen Schlüsselblumen. Koste eine Blüte von einem Himmelschlüsserl (wenn Du sie sicher identifizieren kannst), und nutze das reichhaltige saisonale Bärlauch-Angbot von den heimischen Bauernmärkten oder Gastronomiebetrieben. Damit holst Du Dir die Energie für Deinen persönlichen Neubeginn aus der Natur.

Suche in der Au nach den verschiedenen Blütenfarben der Veilchen oder der Buschwindröschen. Dadurch steigerst Du Deine Aufmerksamkeit und Wahrnehmungsfähigkeit. Beides ist wichtig um dadurch frühzeitig richtig auf Anzeichen in unserem Leben agieren zu können und damit Erfolg in Beruf und Privatleben zu haben.

Jetzt noch ein Tipp für die ganz Harten:

Trau Dich! stelle Dich hinaus in den Frühlingsregen, und lasse die Natur die alten Verkrustungen des Winters von Dir abwaschen. Der Aufbruch von Tabus und Routinen lässt uns die Welt mit anderen Augen betrachten.

Claudia Kraxner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here